Experimente...

   

Tanzender Pfeffer

Um Pfeffer „tanzen“ zu lassen brauchen wir: einen Teller, Wasser, Spülmittel, grob und fein gemahlenen Pfeffer.

Und los geht´s:

  • Zuerst gibt man Wasser in den Teller
  • Dann streut man Pfeffer auf das Wasser
  • Nun gibt man einen Kleks Spülmittel in die Mitte

Und schon „tanzt“ der Pfeffer. Er verteilt sich dann am Rand des Tellers. Zum Vergleich kann man das Experiment je ein Mal mit grob gemahlenem und mit fein gemahlenem Pfeffer versuchen.

Erklärung: Der Pfeffer schwimmt auf der Oberfläche des Wassers. Er geht nicht unter, weil er so leicht ist. Das nennt man die „Oberflächenspannung des Wassers“. Wenn man nun Spülmittel hinzugibt, dann saust der Pfeffer an den Tellerrand. Aber warum? Das Spülmittel enthält chemische Stoffe(Tenside) und die setzen die Oberflächenspannung herunter.

 

Ihr könnt bestimmt auch ganz toll tanzen, wie der Pfeffer :) Also Musik an und tanzen...

Ansprechpartner

   

Daten & Fakten

Tägliche Betreuung von
93 Kindern
Einrichtung
Campus III
Betreuung durch
17 Fachkräfte

Zuschussgeber